Angebote zu "Letzte" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Detention - Nachsitzen kann tödlich sein (BLU-R...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Serienmörder, der scheinbar die ,,Scream"-Reihe liebt, treibt kurz vor der Abschlussfeier an einer Highschool sein Unwesen. Um eine unblutige Party zu gewährleisten, werden die Querulanten unter den Schülern, unter denen nach Direktor-Meinung der Mörder sein muss, für die Dauer der Feier zum Nachsitzen verdonnert. Doch als plötzlich auch noch Aliens auftauchen und damit eine zweite Widrigkeit, die Schüler jäh aus ihrer Feierlaune reißt, sind die Nachsitzer die letzte Hoffnung... Unter ihnen ist auch Riley (Shanley Caswell), deren Leben auch ohne blutdurstigen Scream-Doppelgänger schon schwer genug war. Sie ist unbeliebt, gilt als Geek und der einzige Junge, der an ihr Interesse zeigt, ist der seltsame Clapton Davis (Josh Hutcherson), der wie ein Export aus den 1980ern wirkt.Darsteller:Dane Cook, Josh Hutcherson, Brooke Haven, Jan Anderson, Lindsey Morgan, Parker Bagley, Shanley Caswell, Spencer Locke, Will Wallace

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Spider Pro v2 Single Camera System Holster Hüft...
159,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die einzige Holster-Lösung für schwere Kameras, die absolut bequem und sicher ist. Durchdacht bis ins letzte Detail! In der Version 2 mit vielen Verbesserungen, die das Arbeiten mit dem Tragesystem noch komfortabler machen. * Schneller und intuitiver Zugriff auf die Kamera * Einzigartig in Sachen Bedienung, Sicherheit und Langlebigkeit * Optimale Gewichtsverteilung auf der Hüfte * Stabiler Hüftgurt mit Sicherheitsverschluss * Sicherheitsverriegelung gegen Herausfallen und Diebstahl Spider Pro Hüft-Tragesystem für schwere Spiegelreflexkameras - das Must-have für Profis Das Spider Pro Camera Holster ist ein professionelles Hüft-Tragesystem speziell für schwere DSLR-Kameras samt montiertem Blitzgerät und Zoomobjektiv. Es ermöglicht das sichere, freihändige und vor allem rückenschonende Tragen der Kamera in einer festen Position direkt an der Hüfte. Alles ist möglich: Laufen, springen und hocken, während die Kamera sicher im Holster eingeklinkt ist und die Hände frei bleiben. Der Kamerazugriff funktioniert intuitiv: Die Kamera aus dem Spider Pro Holster entnehmen, fotografieren und die Kamera anschließend wieder im Holster einrasten lassen. Dieser sichere und zuverlässige Schnellzugriff auf die Kamera macht das Spider Pro Holster zur ersten Wahl für viele Hochzeits-, Konzert-, Sport- und Studiofotografen. Das ist neu in der Version 2: Kameraplatte, Pin, Erweiterbarkeit für eine zweite Kamera In der Version 2 wurde das unserer Meinung nach eigentlich schon perfekte Hüft-Tragesystem an entscheidenden Stellen optimiert, um den Tragekomfort sowie die Erweiterbarkeit für eine zweite Kamera nochmals zu verbessern. Die Kameraplatte in der Version 2 verfügt über eine veränderte Geometrie, sodass die Kamera sowohl auf der linken als auch der rechten Körperseite in einer ähnlich komfortablen Position im Holster positioniert ist. Eine Anti-Rutsch-Beschichtung auf der Kameraplatte verhindert ein ungewolltes Lösen der Platte und schützt gleichzeitig das Kameragehäuse vor Beschädigungen und Kratzern. Eine der wichtigsten Neuerungen der Kameraplatte betrifft den Edelstahlpin: Statt eines von oben verschraubten Pins wird nun der bereits bei der Spider Light Kameraplatte eingesetzte Anti-Twist-Pin verwendet. Dieser wird nicht selbst in die Kameraplatte geschraubt, stattdessen erfolgt die Befestigung mit einer zusätzlichen Innensechskantschraube auf der Rückseite des Pins. Diese Schraube ist mit Schraubenkleber gesichert und kann nicht per Hand gelöst werden. Eine Nut an der Basis des Pins sorgt für eine absolute Verdrehsicherheit in der Kameraplatte. Eine weitere entscheidende Neuerung des Spider Pro Camera Holsters in der Version 2: Die Erweiterung für eine zweite Kamera kann nun komplett ohne Werkzeug befestigt werden. Wir haben es getestet: Innerhalb einer Minute konnten wir das Erweiterungskit an der gewünschten Stellen sicher montieren und anschließend in derselben Zeit wieder demontieren. Schneller und intuitiver Zugriff auf die Kamera Die Hüft-Tragesysteme des Herstellers Spider Camera Holster wurden speziell für den schnellen und intuitiven Zugriff auf die Kamera entwickelt. Das Spider Pro Camera Holster ist fest mit dem stabilen Hüftgurt Spider Pro Belt verbunden. Die Spider Pro Kameraplatte wird am Stativgewinde der Kamera montiert. An der Kameraplatte befindet sich ein robuster Anti-Twist-Pin aus Edelstahl, mit dem die Kamera von oben in das Holster eingeklinkt wird. Im Gegensatz zu einem Kameragurt verteilt sich das Gewicht der Kamera auf den Hüftbereich statt auf den Schultern und der Wirbelsäule. Das Spider Pro Hüft-Tragesystem ist vor allem für den professionellen Einsatz von schweren DSLR-Kameras samt montiertem Aufsteckblitz beispielsweise bei Hochzeiten und Konzerten geeignet. Das System eignet sich aber auch für Wanderungen sowie die Studio- und Naturfotografie. Sicherheitsverriegelung gegen Herausfallen und Diebstahl Die Kamera ist im Spider Pro Camera Holster mit einer Sicherheitsverriegelung gegen ungewolltes Herausfallen und Diebstahl gesichert. Die Sicherheitsverriegelung wird mit einem seitlichen Entriegelungshebel geöffnet und geschlossen. Befindet sich der Entriegelungshebel in der unteren Position, ist die Sicherheitsverriegelung geschlossen. Die Kamera rastet sicher im Holster ein, kann aber nur entnommen werden, wenn mit der anderen Hand gleichzeitig der Entriegelungshebel angehoben wird. Befindet sich der Hebel in der oberen Position, ist die Sicherheitsverriegelung deaktiviert. Die Kamera kann dann für einen besonders schnellen Zugriff mit nur einer Hand entnommen werden. Stabiler Hüftgurt mit Sicherheitsverschluss - optimale Gewichtsverteilung Das Spider Pro Camera Holster ist fest mit dem stabilen Hüftgurt Spider Pro Belt verbunden. Der Spider Pro Belt ist etwas breiter als der Hüftgurt Spider Light Belt und verfügt ebenso über einen Sicherheits-Schnellverschluss. Die 3-Punkt-Sicherung des Sicherheitsverschlusses verhindert, dass sich der Hüftgurt ungewollt beispielsweise beim Hocken oder Knien öffnet. Der Hüftgurt verteilt das Gewicht der Kamera optimal auf die Hüfte, sodass die Kamera selbst nach längerem Tragen nicht zur Belastung wird. Kompatibel mit allen Zubehörprodukten von Spider Holster Das Spider Light Camera Holster ist kompatibel mit allen Zubehörprodukten der Herstellers Spider Holster. Dazu zählen unter anderem die Kameraplatten, Pins und Handschlaufen der Serien Spider Light und Spider Black Widow sowie der Spider Web Tether Kamera-Sicherungsgurt. Am Hüftgurt können unter anderem die Spider Pro Speicherkartentasche, die Objektivköcher sowie die Spider Monkey Clips befestigt werden. Hinweis Der Anti-Twist-Pin ist in der mit "R" gekennzeichneten Aufnahme in der Kameraplatte vormontiert. Für zusätzliche Sicherheit ist die Schraube mit einem Schraubenkleber fixiert und kann nicht mit einem Innensechskantschlüssel per Hand gelöst werden. Um die Kamera in einem Holster auf der linken Körperseite zu tragen, muss ein separat erhältlicher Anti-Twist-Pin in die zweite Aufnahme der Kameraplatte (gekennzeichnet mit "L") geschraubt werden. Technische Details Gesamtgewicht: 465 g Länge Hüftgurt: 71 - 140 cm Anschlüsse Kameraplatte: 1/4-Zoll-Kameraschraube, 2 x 1/4-Zoll-Innengewinde Tragfähigkeit: empfohlen bis ca. 3 kg Kameragewicht Material: Aluminium, Edelstahl, Nylon Farbe: Schwarz, Silber Lieferumfang 1 Spider Pro v2 Holster, montiert am Spider Pro Belt Hüftgurt 1 Spider Pro v2 Kameraplatte mit Anti-Twist-Pin und Innensechskantschlüssel

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Spider Pro v2 Dual Camera System Holster Hüft-T...
259,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die einzige Holster-Lösung für schwere Kameras, die absolut bequem und sicher ist. Durchdacht bis ins letzte Detail! In der Version 2 mit vielen Verbesserungen, die das Arbeiten mit dem Tragesystem noch komfortabler machen. * Schneller und intuitiver Zugriff auf die Kameras * Einzigartig in Sachen Bedienung, Sicherheit und Langlebigkeit * Optimale Gewichtsverteilung auf der Hüfte * Stabiler Hüftgurt mit Sicherheitsverschluss * Sicherheitsverriegelung gegen Herausfallen und Diebstahl Spider Pro Hüft-Tragesystem für schwere Spiegelreflexkameras - das Must-have für Profis Das Spider Pro Camera Holster ist ein professionelles Hüft-Tragesystem speziell für schwere DSLR-Kameras samt montiertem Blitzgerät und Zoomobjektiv. Es ermöglicht das sichere, freihändige und vor allem rückenschonende Tragen der Kameras in einer festen Position direkt an der Hüfte. Alles ist möglich: Laufen, springen und hocken, während die Kameras sicher im Holster eingeklinkt sind und die Hände frei bleiben. Der Kamerazugriff funktioniert intuitiv: Die Kamera aus dem Spider Pro Holster entnehmen, fotografieren und die Kamera anschließend wieder im Holster einrasten lassen. Dieser sichere und zuverlässige Schnellzugriff auf die Kameras macht das Spider Pro Holster zur ersten Wahl für viele Hochzeits-, Konzert-, Sport- und Studiofotografen. Zusätzliche Lens Collar Plate für die Objektivschelle Neben zwei Kameraplatten für das Kameragehäuse ist im Spider Pro v2 Dual Camera System zusätzlich eine Lens Collar Plate enthalten, um eine Kamera mit schwerem Zoomobjektiv direkt mit der Stativschelle am Spider Holster einhängen zu können. Dies sorgt für eine bessere Balance der Kamera-Objektiv-Kombination und schont gleichzeitig das Objektivbajonett. Wichtig: Die Schraube des Anti-Twist-Pins ist mit einem Schraubenkleber fixiert und kann nicht mit einem Innensechskantschlüssel per Hand gelöst werden - um die Kamera auf der linken Körperseite zu tragen, muss ein separat erhältlicher Anti-Twist-Pin in die zweite Aufnahme der Lens Collar Plate (gekennzeichnet mit "L") geschraubt werden. Das ist neu in der Version 2: Kameraplatte, Pin, Erweiterbarkeit für zweite Kamera In der Version 2 wurde das unserer Meinung nach eigentlich schon perfekte Hüft-Tragesystem an entscheidenden Stellen optimiert, um den Tragekomfort sowie die Erweiterbarkeit für eine zweite Kamera nochmals zu verbessern. Die Kameraplatte in der Version 2 verfügt über eine veränderte Geometrie, sodass die Kamera sowohl auf der linken als auch der rechten Körperseite in einer ähnlich komfortablen Position im Holster positioniert ist. Eine Anti-Rutsch-Beschichtung auf der Kameraplatte verhindert ein ungewolltes Lösen der Platte und schützt gleichzeitig das Kameragehäuse vor Beschädigungen und Kratzern. Eine der wichtigsten Neuerungen der Kameraplatte betrifft den Edelstahlpin: Statt eines von oben verschraubten Pins wird nun der bereits bei der Spider Light Kameraplatte eingesetzte Anti-Twist-Pin verwendet. Dieser wird nicht selbst in die Kameraplatte geschraubt, stattdessen erfolgt die Befestigung mit einer zusätzlichen Innensechskantschraube auf der Rückseite des Pins. Eine Nut an der Basis des Pins sorgt für eine absolute Verdrehsicherheit in der Kameraplatte. Eine weitere entscheidende Neuerung des Spider Pro Camera Holsters in der Version 2: Die Erweiterung für eine zweite Kamera kann nun komplett ohne Werkzeug befestigt werden. Wir haben es getestet: Innerhalb einer Minute konnten wir das Erweiterungskit an der gewünschten Stellen sicher montieren und anschließend in derselben Zeit wieder demontieren. Schneller und intuitiver Zugriff auf die Kamera Die Hüft-Tragesysteme des Herstellers Spider Camera Holster wurden speziell für den schnellen und intuitiven Zugriff auf die Kamera entwickelt. Das Spider Pro Camera Holster ist fest mit dem stabilen Hüftgurt Spider Pro Belt verbunden. Die Spider Pro Kameraplatte wird am Stativgewinde der Kamera montiert. An der Kameraplatte befindet sich ein robuster Anti-Twist-Pin aus Edelstahl, mit dem die Kamera von oben in das Holster eingeklinkt wird. Im Gegensatz zu einem Kameragurt verteilt sich das Gewicht der Kamera auf den Hüftbereich statt auf den Schultern und der Wirbelsäule. Das Spider Pro Hüft-Tragesystem ist vor allem für den professionellen Einsatz von schweren DSLR-Kameras samt montiertem Aufsteckblitz beispielsweise bei Hochzeiten und Konzerten geeignet. Das System eignet sich aber auch für Wanderungen sowie die Studio- und Naturfotografie. Sicherheitsverriegelung gegen Herausfallen und Diebstahl Die Kamera ist im Spider Pro Camera Holster mit einer Sicherheitsverriegelung gegen ungewolltes Herausfallen und Diebstahl gesichert. Die Sicherheitsverriegelung wird mit einem seitlichen Entriegelungshebel geöffnet und geschlossen. Befindet sich der Entriegelungshebel in der unteren Position, ist die Sicherheitsverriegelung geschlossen. Die Kamera rastet sicher im Holster ein, kann aber nur entnommen werden, wenn mit der anderen Hand gleichzeitig der Entriegelungshebel angehoben wird. Befindet sich der Hebel in der oberen Position, ist die Sicherheitsverriegelung deaktiviert. Die Kamera kann dann für einen besonders schnellen Zugriff mit nur einer Hand entnommen werden. Stabiler Hüftgurt mit Sicherheitsverschluss - optimale Gewichtsverteilung Das Spider Pro Camera Holster ist fest mit dem stabilen Hüftgurt Spider Pro Belt verbunden. Der Spider Pro Belt ist etwas breiter als der Hüftgurt Spider Light Belt und verfügt ebenso über einen Sicherheits-Schnellverschluss. Die 3-Punkt-Sicherung des Sicherheitsverschlusses verhindert, dass sich der Hüftgurt ungewollt beispielsweise beim Hocken oder Knien öffnet. Der Hüftgurt verteilt das Gewicht der Kamera optimal auf die Hüfte, sodass die Kamera selbst nach längerem Tragen nicht zur Belastung wird. Kompatibel mit allen Zubehörprodukten von Spider Holster Das Spider Light Camera Holster ist kompatibel mit allen Zubehörprodukten der Herstellers Spider Holster. Dazu zählen unter anderem die Kameraplatten, Pins und Handschlaufen der Serien Spider Light und Spider Black Widow sowie der Spider Web Tether Kamera-Sicherungsgurt. Am Hüftgurt können unter anderem die Spider Pro Speicherkartentasche, die Objektivköcher sowie die Spider Monkey Clips befestigt werden. Technische Details Gesamtgewicht: 964 g Länge Hüftgurt: 71 - 140 cm Anschlüsse Kameraplatte: 1/4-Zoll-Kameraschraube, 2 x 1/4-Zoll-Innengewinde Tragfähigkeit: empfohlen bis ca. 3 kg Kameragewicht pro Holster Material: Aluminium, Edelstahl, Nylon Farbe: Schwarz, Silber Lieferumfang 1 Spider Pro v2 Holster, montiert am Spider Pro Belt Hüftgurt 1 Spider Pro v2 Holster, montiert am Spider Pro Pad 2 Spider Pro v2 Kameraplatten mit Anti-Twist-Pin und Innensechskantschlüssel 1 Spider Lens Collar Plate mit Anti-Twist-Pin und Innensechskantschlüssel

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Königlicher Charmeur (Die Rourkes, Buch 4) (eBo...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

AliceDas Erste, das Sie über mich wissen sollten, ist, dass ich ohne meinen Bräutigam auf Villroy Island auf Hochzeitsreise bin - was selbstverständlich ist, da mein Ex-Verlobter sich "versehentlich" in meine beste Freundin verliebt hat. Aber darüber will ich nicht reden.Das Zweite: Ich bin eine Liebesromanautorin mit einer großzügig verlängerten Deadline, und ich habe geschworen, dass ich diese Zeit hier produktiv nutzen werde. Bisher hat meinem Verlag keine meiner Ideen, die sich neuerdings um die Vernichtung von Männern drehen, gefallen. Romantik ist tot in meinem geschwärzten Herzen.Ich will schon aufgeben, als mir ein Prinz mit einem Imageproblem in den Schoß fällt. Und aus irgendeinem Grund hält man es für eine gute Idee, dass ich mich als seine Verlobte ausgebe. Das Letzte, was ich will, ist, mich an jemanden zu binden, doch eine unechte Verlobung könnte glatt dafür sorgen, dass sich mein nächstes Buch von selbst schreibt.LucasIch genieße es, der begehrteste königliche Junggeselle der Welt zu sein (das Internet hat abgestimmt, und ich habe gewonnen), doch ich bin mehr als das. Ich will etwas für das Königreich tun, ein Teil des Erbes meiner Familie werden. Ich sollte der CEO unseres neuen Unternehmens sein, doch mein ältester Bruder Gabriel, der König, blockiert mich auf Schritt und Tritt, da er der Meinung ist, dass ich zu flatterhaft sei.Als mir jedoch Gabriels Frau Anna, unsere unkonventionelle Königin, eine Chance anbietet, mich bei den Bankern zu beweisen, stimme ich zu. Der einzige Haken an der Sache ist allerdings, dass ich eine unechte Verlobte mitbringen muss. Der Zweck heiligt die Mittel, und Alice braucht die fingierte Verlobung als Inspiration für ihr Buch.Niemals hätte ich damit gerechnet, dass ich mich verlieben könnte. Doch hier bin ich und versuche krampfhaft, eine Frau, die Angst vor einer Beziehung hat, davon zu überzeugen, dass sie an meine Seite gehört.Diese romantische Komödie ist eine in sich abgeschlossene Geschichte mit einem Happy End zum Schwärmen! Ohne Cliffhanger.Die Rourkes Serie!Königlicher Fang (Buch 1)Königlicher Hottie (Buch 2)Königlicher Darling (Buch 3)Königlicher Charmeur (Buch 4)Königlicher Playboy (Buch 5)Königlicher Spieler (Buch 6)

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Königlicher Charmeur (Die Rourkes, Buch 4) (eBo...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

AliceDas Erste, das Sie über mich wissen sollten, ist, dass ich ohne meinen Bräutigam auf Villroy Island auf Hochzeitsreise bin - was selbstverständlich ist, da mein Ex-Verlobter sich "versehentlich" in meine beste Freundin verliebt hat. Aber darüber will ich nicht reden.Das Zweite: Ich bin eine Liebesromanautorin mit einer großzügig verlängerten Deadline, und ich habe geschworen, dass ich diese Zeit hier produktiv nutzen werde. Bisher hat meinem Verlag keine meiner Ideen, die sich neuerdings um die Vernichtung von Männern drehen, gefallen. Romantik ist tot in meinem geschwärzten Herzen.Ich will schon aufgeben, als mir ein Prinz mit einem Imageproblem in den Schoß fällt. Und aus irgendeinem Grund hält man es für eine gute Idee, dass ich mich als seine Verlobte ausgebe. Das Letzte, was ich will, ist, mich an jemanden zu binden, doch eine unechte Verlobung könnte glatt dafür sorgen, dass sich mein nächstes Buch von selbst schreibt.LucasIch genieße es, der begehrteste königliche Junggeselle der Welt zu sein (das Internet hat abgestimmt, und ich habe gewonnen), doch ich bin mehr als das. Ich will etwas für das Königreich tun, ein Teil des Erbes meiner Familie werden. Ich sollte der CEO unseres neuen Unternehmens sein, doch mein ältester Bruder Gabriel, der König, blockiert mich auf Schritt und Tritt, da er der Meinung ist, dass ich zu flatterhaft sei.Als mir jedoch Gabriels Frau Anna, unsere unkonventionelle Königin, eine Chance anbietet, mich bei den Bankern zu beweisen, stimme ich zu. Der einzige Haken an der Sache ist allerdings, dass ich eine unechte Verlobte mitbringen muss. Der Zweck heiligt die Mittel, und Alice braucht die fingierte Verlobung als Inspiration für ihr Buch.Niemals hätte ich damit gerechnet, dass ich mich verlieben könnte. Doch hier bin ich und versuche krampfhaft, eine Frau, die Angst vor einer Beziehung hat, davon zu überzeugen, dass sie an meine Seite gehört.Diese romantische Komödie ist eine in sich abgeschlossene Geschichte mit einem Happy End zum Schwärmen! Ohne Cliffhanger.Die Rourkes Serie!Königlicher Fang (Buch 1)Königlicher Hottie (Buch 2)Königlicher Darling (Buch 3)Königlicher Charmeur (Buch 4)Königlicher Playboy (Buch 5)Königlicher Spieler (Buch 6)

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigte...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Minima MoraliaReflexionen ans dem beschädigten LebenZueignungErster Teil:Für Marcel Proust / Rasenbank / Fisch im Wasser / Letzte Klarheit / Herr Doktor, das ist schön von Euch / Antithese / They, the people / Wenn dich die bösen Buben locken / Vor allem eins, mein Kind / Getrennt-vereint / Tisch und Bett / Inter pares / Schutz, Hilfe und Rat / Le bourgeois revenant / Le nouvel avare / Zur Dialektik des Takts / Eigentumsvorbehalt / Asyl für Obdachlose / Nicht anklopfen / Struwwelpeter / Umtausch nicht gestattet / Kind mit dem Bade / Plurale tantum / Tough Baby / Nicht gedacht soll ihrer werden / English spoken / On parle français / Paysage / Zwergobst / Pro domo nostra / Katze aus dem Sack / Die Wilden sind nicht bessere Menschen / Weit vom Schuß / Hans-Guck-in-die-Luft / Rückkehr zur Kultur / Die Gesundheit zum Tode / Diesseits des Lustprinzips / Aufforderung zum Tanz / Ich ist Es / Immer davon reden, nie daran denken / Drinnen und draußen / Gedankenfreiheit / Bangemachen gilt nicht / Für Nach-Sokratiker / "Wie scheint doch alles Werdende so krank" / Zur Moral des Denkens / De gustibus est disputandum / Für Anatole France / Moral und Zeitordnung / LückenZweiter Teil:Hinter den Spiegel / Woher der Storch die Kinder bringt / Schwabenstreiche / Die Räuber / Darf ich's wagen / Stammbaumforschung / Ausgrabung / Die Wahrheit über Hedda Gabler / Seit ich ihn gesehen / Ein Wort für die Moral / Berufungsinstanz / Kürzere Ausführungen / Tod der Unsterblichkeit / Moral und Stil / Kohldampf / Melange / Unmaß für Unmaß / Menschen sehen dich an / Kleine Leute / Meinung des Dilettanten / Pseudomenos / Zweite Lese / Abweichung / Mammut / Kalte Herberge / Galadiner / Auktion / Über den Bergen / Intellectus sacrificium intellectus / Diagnose / Groß und klein / Drei Schritt vom Leibe / Vizepräsident / Stundenplan / Musterung / Manschen klein / Ringverein / Dummer August / Schwarze Post / Taubstummenanstalt / Vandalen / Bilderbuch ohne Bilder / Intention und Abbild/ Staatsaktion / Dämpfer und Trommel / Januspalast / Monade / Vermächtnis / Goldprobe / Sur l'eauDritter Teil:Treibhauspflanze / Immer langsam voran / Heideknabe / Golden Gate / Nur ein Viertelstündchen / Die Blümlein alle / Ne cherchez plus mon coeur / Prinzessin Eidechse / L'inutile beauté / Constanze / Philemon und Baucis / Et dona ferentes / Spielverderber / Heliotrop / Reiner Wein / Und höre nur, wie bös er war / Il servo padrone / Hinunter und immer weiter / Tugendspiegel / Rosenkavalier / Requiem für Odette / Monogramme / Der böse Kamerad / Vexierbild / Olet / I.Q. / Wishful Thinking / Regressionen / Dienst am Kunden / Grau und grau / Wolf als Großmutter / Piperdruck / Beitrag zur Geistesgeschichte / Juvenals Irrtum / Lämmergeier / Exhibitionist / Kleine Schmerzen, große Lieder / Who is who / Unbestellbar / Consecutio temporum / La nuance/encor' / Dem folgt deutscher Gesang / In nuce / Zauberflöte / Kunstfigur / Kaufmannsladen / Novissimum Organum / Abdeckerei / Halblang / Extrablatt / Thesen gegen den Okkultismus / Vor Mißbrauch wird gewarnt / Zum EndeAnhang:Key people / Der Paragraph / Die sie meinen / Les Adieux / Ehrensache / Post festum / Treten Sie näher / Schwundgeld / Prokrustes / Ausschweifung / Editorische Nachbemerkung Minima MoraliaReflexionen ans dem beschädigten LebenZueignungErster Teil:Für Marcel Proust / Rasenbank / Fisch im Wasser / Letzte Klarheit / Herr Doktor, das ist schön von Euch / Antithese / They, the people / Wenn dich die bösen Buben locken / Vor allem eins, mein Kind / Getrennt-vereint / Tisch und Bett / Inter pares / Schutz, Hilfe und Rat / Le bourgeois revenant / Le nouvel avare / Zur Dialektik des Takts / Eigentumsvorbehalt / Asyl für Obdachlose / Nicht anklopfen / Struwwelpeter / Umtausch nicht gestattet / Kind mit dem Bade / Plurale tantum / Tough Baby / Nicht gedacht soll ihrer werden / English spoken / On parle français / Paysage / Zwergobst / Pro domo nostr

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigte...
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Minima MoraliaReflexionen ans dem beschädigten LebenZueignungErster Teil:Für Marcel Proust / Rasenbank / Fisch im Wasser / Letzte Klarheit / Herr Doktor, das ist schön von Euch / Antithese / They, the people / Wenn dich die bösen Buben locken / Vor allem eins, mein Kind / Getrennt-vereint / Tisch und Bett / Inter pares / Schutz, Hilfe und Rat / Le bourgeois revenant / Le nouvel avare / Zur Dialektik des Takts / Eigentumsvorbehalt / Asyl für Obdachlose / Nicht anklopfen / Struwwelpeter / Umtausch nicht gestattet / Kind mit dem Bade / Plurale tantum / Tough Baby / Nicht gedacht soll ihrer werden / English spoken / On parle français / Paysage / Zwergobst / Pro domo nostra / Katze aus dem Sack / Die Wilden sind nicht bessere Menschen / Weit vom Schuß / Hans-Guck-in-die-Luft / Rückkehr zur Kultur / Die Gesundheit zum Tode / Diesseits des Lustprinzips / Aufforderung zum Tanz / Ich ist Es / Immer davon reden, nie daran denken / Drinnen und draußen / Gedankenfreiheit / Bangemachen gilt nicht / Für Nach-Sokratiker / "Wie scheint doch alles Werdende so krank" / Zur Moral des Denkens / De gustibus est disputandum / Für Anatole France / Moral und Zeitordnung / LückenZweiter Teil:Hinter den Spiegel / Woher der Storch die Kinder bringt / Schwabenstreiche / Die Räuber / Darf ich's wagen / Stammbaumforschung / Ausgrabung / Die Wahrheit über Hedda Gabler / Seit ich ihn gesehen / Ein Wort für die Moral / Berufungsinstanz / Kürzere Ausführungen / Tod der Unsterblichkeit / Moral und Stil / Kohldampf / Melange / Unmaß für Unmaß / Menschen sehen dich an / Kleine Leute / Meinung des Dilettanten / Pseudomenos / Zweite Lese / Abweichung / Mammut / Kalte Herberge / Galadiner / Auktion / Über den Bergen / Intellectus sacrificium intellectus / Diagnose / Groß und klein / Drei Schritt vom Leibe / Vizepräsident / Stundenplan / Musterung / Manschen klein / Ringverein / Dummer August / Schwarze Post / Taubstummenanstalt / Vandalen / Bilderbuch ohne Bilder / Intention und Abbild/ Staatsaktion / Dämpfer und Trommel / Januspalast / Monade / Vermächtnis / Goldprobe / Sur l'eauDritter Teil:Treibhauspflanze / Immer langsam voran / Heideknabe / Golden Gate / Nur ein Viertelstündchen / Die Blümlein alle / Ne cherchez plus mon coeur / Prinzessin Eidechse / L'inutile beauté / Constanze / Philemon und Baucis / Et dona ferentes / Spielverderber / Heliotrop / Reiner Wein / Und höre nur, wie bös er war / Il servo padrone / Hinunter und immer weiter / Tugendspiegel / Rosenkavalier / Requiem für Odette / Monogramme / Der böse Kamerad / Vexierbild / Olet / I.Q. / Wishful Thinking / Regressionen / Dienst am Kunden / Grau und grau / Wolf als Großmutter / Piperdruck / Beitrag zur Geistesgeschichte / Juvenals Irrtum / Lämmergeier / Exhibitionist / Kleine Schmerzen, große Lieder / Who is who / Unbestellbar / Consecutio temporum / La nuance/encor' / Dem folgt deutscher Gesang / In nuce / Zauberflöte / Kunstfigur / Kaufmannsladen / Novissimum Organum / Abdeckerei / Halblang / Extrablatt / Thesen gegen den Okkultismus / Vor Mißbrauch wird gewarnt / Zum EndeAnhang:Key people / Der Paragraph / Die sie meinen / Les Adieux / Ehrensache / Post festum / Treten Sie näher / Schwundgeld / Prokrustes / Ausschweifung / Editorische Nachbemerkung Minima MoraliaReflexionen ans dem beschädigten LebenZueignungErster Teil:Für Marcel Proust / Rasenbank / Fisch im Wasser / Letzte Klarheit / Herr Doktor, das ist schön von Euch / Antithese / They, the people / Wenn dich die bösen Buben locken / Vor allem eins, mein Kind / Getrennt-vereint / Tisch und Bett / Inter pares / Schutz, Hilfe und Rat / Le bourgeois revenant / Le nouvel avare / Zur Dialektik des Takts / Eigentumsvorbehalt / Asyl für Obdachlose / Nicht anklopfen / Struwwelpeter / Umtausch nicht gestattet / Kind mit dem Bade / Plurale tantum / Tough Baby / Nicht gedacht soll ihrer werden / English spoken / On parle français / Paysage / Zwergobst / Pro domo nostr

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
PilotsEYE.tv 16. Seattle 777F
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PilotsEYE.tv zeigt in dieser Folge die Herstellung, Abholung und Überstellung einer fabriksneuen Boeing 777F von Seattle - Paine Field - nach Frankfurt. Sie gilt als das momentan effizienteste und sparsamste Frachtflugzeug der Welt. Die Boeing 777-"Frachter" vereint die Vorteile eines kurzen Rumpfes mit den großen Flügeln der Passagierversion, um so über 100 Tonnen Nutzlast - das ist Rekord unter den Zweistrahlern - zu befördern. Drei Monate begleitete PilotsEYE.tv die Geburt eines neuen Giganten der Lüfte, von der Fabrikation über den Verkauf bis zum Erstlingsflug aus den Boeing-Werften in Seattle in die neue, deut­sche Heimat nach Frankfurt. Kommentiert von beiden Flugkapi­tänen in regelmäßigen Rückblenden, bietet dieser Film die seltene Möglichkeit, die wichtigsten Stationen auf dem Weg zu einem fertigen neuen Flugzeug, dem fünften neuen Familienmitglied in der Lufthansa Cargo Flotte, hautnah mitzuerleben. Schön teuer - So kauft und bezahlt man ein Flugzeug Während ein Großteil des Kaufbetrags bereits bei der Bestellung überwiesen wird, erfolgt die letzte Tranche - ebenfalls eine zweistellige Millionen-Dollarsumme - erst nach der letzten Unterschrift zwischen Boeing und Lufthansa. Zeitweise kann man die Spannung der 12 Verhandler spüren, denn jetzt gilt es den Zustand des Flugzeugs, nach den Tests und den kleinen Reparaturen festzuhalten oder ggf. einen Nachlass zu verhandeln. Erst mit den erlösenden Worten "Gentlemen, the money has arrived", atmet der Raum auf - und entlädt sich in einem spontanen Applaus, als der symbolische Startschlüssel übergeben wird. PilotsEYE.tv zeigt einen seltenen Einblick in die letzten Momente der 220 Millionen Dollar (Listenpreis) Transaktion. Schön schnell - von 0 auf 12.000 (Meter) in 13 Minuten Was passiert, wenn ein Lastenflugzeug - ohne Beladung und dement­sprechend leicht - zum ersten Langstreckenflug nach Hause ansetzt? Es werden Rekorde gebrochen! Mit 140 Tonnen unter dem zulässigen Startgewicht von 348 t erfolgt der Steigflug auf Reise­flughöhe in nur 13 Minuten, einem Drittel der normalen Zeit. "Wow, das ist privater Rekord!", die einstimmige Meinung der beiden Piloten "aber eigentlich wäre es noch schneller gegangen". Denn zur Schonung der Triebwerke wurde nur mit 80% Leistung gestartet. Schön getestet - Der erste Aus-Flug "Eigentlich schalten wir alles aus, was sich irgendwie ausschalten lässt - aber natürlich nicht gleichzeitig.", schwärmt Boeings Gary Meiser. Denn alles fehlerhafte, was wir bei den ersten beiden Testflügen feststellen, wird umgehend im Werk repariert oder ausge­tauscht. Während der Flottenchef noch meint: "Ich will eigentlich gar nicht wissen, was die jetzt alles ausschalten.", leuchten die Augen von Manfred Schridde, dem techn. Chefpiloten. Diese genau nach Plan durchgeführten Tests sind - für die Testpiloten - zwei Stunden "großer Spaß", verbunden mit einer Menge neuer Erkenntnisse über das Flugzeug. Klar ist nur eines: Wer bei diesen Tests durchfliegt, fliegt nicht nach Hause. Schön krumm - Säbeldesign optimiert Triebwerke Bei der Suche nach potenziellen Möglichkeiten der Leistungs­steigerung wurde der US-Turbinenhersteller GE-Aviation im Orient fündig. Als Shamshir, (zu Englisch: "Scimitar"), bezeichnet man dort einen "Krummsäbel", dessen auffällig geschwungene Klinge man nun wieder im Einlass der Triebwerke wiederfindet. Das Erkennungszeichen ist die Verbreiterung der Turbinen­schaufeln (Fan-Blades) zur Spitze hin, die sich optimal auf Leistung und Geräuschentwicklung auswirkt. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern, wird selbst bei den Schaufeln nur noch teilweise auf Metall gesetzt - PilotsEYE.tv erklärt, warum. Schön technisch - Werkstour mit dem Chef-Testpilot PilotsEYE.tv durfte bereits bei der sogenannten "Kiellegung" in einer von Boeings fließbandartigen Werkshallen die ersten Bolzen und Nieten der späteren "D-ALFE" filmen. Seit 1995 wurden hier über 1200 neue Triple Sevens "geboren", und die Freude in den Gesichtern ist nicht zu übersehen, als Manfred Schridde, Lufthansas technischer Chefpilot, mit seinem amerikanischen Pendant zusammentrifft. Schritt für Schritt erklärt Boeings Chef-Testpilot Gary Meiser bei einem Rundgang durch die Halle - in der an bis zu fünf Flugzeugen gleichzeitig gearbeitet wird - die einzelnen Fertigungsabschnitte von Lufthansa Cargos neuer "Number Five". Schön langweilig - Autopiloten hassen Abholungsflüge In der Regel erhält der Autopilot schon wenige Minuten nach dem Start des Flugzeugs die Kontrolle über den weiteren Flugverlauf. Beim Abholungsflug einer funkelnagelneuen Maschine sieht das aber ganz anders aus. Warum die Kapitäne das Flugzeug noch lange weiter per Hand fliegen, erklärt Flottenchef Claus Richter. Schön kompakt - iPads erobern das Cockpit "Ein iPad an Bord erspart ein NAVKIT mit 30-50kg an Karten­ma­ter­ial", und "70 Flüge ohne NAVKIT ersparen ein iPad". Zwischen Datenflüssen, Apps und seiner Vision für die Zukunft der Lufthansa Cargo Cockpits, erklärt Kapitän Richter die Gründe für eine der grundlegendsten, technischen Umstellungen der letzten zehn Jahre. (Für die "Mathematiker": 227 kg mehr Spritverbrauch pro Tonne Fracht/Flug $700 pro Tonne Sprit = $8 Ersparnis pro Flug) Schön riesig - Boeing Everett ist Rekordhalter Die Flugzeugwerft in Everett, etwa 50 Kilometer nördlich von Seattle, ist die größte und wichtigste Produktionsstätte des US-Luft- und Raumfahrtkonzerns Boeing und trug bis vor Kurzem den Superlativ des "größten Gebäudes der Welt nach Volumen". Auf 13.000 Kubikmetern Raum werden hier vier verschiedene Modell­varianten, vom wahrscheinlich bekanntesten Passagierflugzeug aller Zeiten, der Boeing 747, über die 767 und die 777 bis zur 787 "Dreamliner" hergestellt. Lufthansa-Kapitän Manfred Schridde, der für den besten Blick extra das Dach des gegenüberliegenden Hilton Hotels erklommen hat, stellt sich PilotsEYE.tv als Guide und Kenner des Boeing-Areals zur Verfügung. Schön hässlich - Traumlandung des Dreamlifters Da sich selbst der CEO von Boeing beim Chefdesigner für diesen ästhetisch wohl gewöhnungsbedürftigen Umbau seiner 747 ent­schuldigt hat, ist es fast schon "erlaubt", das Aussehen des Dreamlifters als "hässlich" zu bezeichnen. Vier Modelle der welt­größten Frachtmaschine sind weltweit im Einsatz und befördern die vormontierten Einzelteile des B787 "Dreamliners" von den Pro­duktions­stätten z.B aus Japan oder Italien zur Endmontage nach Everett. Im Hauptfilm sieht man Teile der gigantischen Landung - im Bonus Feature die gesamte Dreamlifter Landung bis zur Entladung. Schön kontrolliert - Boeing kauft Fehler zurück "Buy back" ist der interne Begriff für behobene Produktionsfehler. Neun Techniker - aus allen relevanten Lufthansa Produktionsbereichen - fliegen bereits Tage vorher nach Seattle, um das fabrikneue Flugzeug auf Herz und Nieren zu überprüfen. Jede Beanstandung erhält dabei einen roten Aufkleber und wird von Boeing umgehend repariert. Alle, bis auf einen. Wird alles noch bis zur Abholung fertig oder kann ausnahmsweise trotzdem geflogen werden? Schön geschoben - Kein Taxi in Everett Taxiing nennt man die Fortbewegung eines Flugzeuges am Boden. Am Weg zur Startbahn ist dies meist Aufgabe der Piloten. Nicht so in Everett. Warum die Flugzeuge bis vor die Landebahn gezogen werden, verrät dieser Film. Schöne Zugaben - 2 Bonusteile nur auf DVD und BD Bonus I - Dreamlifter's landing im Close Up Bonus II - Factory Everett im Close Up Schöne Bemerkungen - Des Kapitäns Kommentar Als besonderer Leckerbissen für Flieger und Fans sticht vor allem die zweite Audiospur im DVD und Blu-ray Menü heraus: zusätzlich zum Originalton hört man auf dem Audiotrack 2 die Kommentare von Flugkapitän und Lufthansa Cargo Flottenchef Claus Richter. Unsere Empfehlung ist der Genuss nach dem ersten Filmdurchlauf. Denn so ergeben die vielen Erklärungen und Hintergrund­infor­ma­tionen das umfassendste Bild rund um die gezeigten Vorgänge und der Produktion des Films. Schön dokumentiert - Alle Originalunterlagen Nicht nur für Simulator-Flieger, sondern auch für Fans und Fluginteressierte, die noch tiefer ins Thema einsteigen wollen, bietet PilotsEYE.tv alle relevanten, teilweise sogar hand­schrift­lichen Dokumente des Fluges als kostenlosen Download an. Vom Flugplan bis zur Wetterkarte, inklusive der wichtigsten Funksprüche und der Google-Route - erstmals mit Strecken-Intervallfotos - das "PilotsEYE Flight Briefing" als PDF PilotsEYE.tv. macht die "Faszination Fliegen" für jeden erlebbar "Ein Baby - zwei Eltern - und viele Taufpaten" schwärmt Thomas Aigner, Geschäftsführer von Aigner-MEDIA über diese neue Episode. "Die D-ALFE wird über die Jahre noch viele Väter und Mütter adoptieren, die sich gerne an die ersten Flugstunden erinnern.. Schön Tapeziert - 22 kostenlose Hintergrundbilder In der Tradition der Filmserie gibt es auch diesmal wieder 22 neue speziell für den Computer-Bildschirm bearbeitete Bilder aus dem Film. Die sogenannten Wallpapers können kostenlos in den Größen 1024, 1080, 1920 und 2560 heruntergeladen werden. Motive: GREENHORN - HIGHBORN - SKYFACTORY - LABOR - BIRDSNEST - NAKEDPOWER - FRAPORT - VIRGINAL - SPICANDSPAN - HAULHALL - FRONTOFFICE - PLASTICBLADES - PARTLYNAKED - THRUSTED - BLINDFOLDED - ATEYELEVEL - HEARTPIT - AIRCUT - SEXYBONES - FIRSTRUBDOWN - WETSKIN.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
PilotsEYE.tv 16. Seattle 777F
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PilotsEYE.tv zeigt in dieser Folge die Herstellung, Abholung und Überstellung einer fabriksneuen Boeing 777F von Seattle - Paine Field - nach Frankfurt. Sie gilt als das momentan effizienteste und sparsamste Frachtflugzeug der Welt. Die Boeing 777-"Frachter" vereint die Vorteile eines kurzen Rumpfes mit den großen Flügeln der Passagierversion, um so über 100 Tonnen Nutzlast - das ist Rekord unter den Zweistrahlern - zu befördern. Drei Monate begleitete PilotsEYE.tv die Geburt eines neuen Giganten der Lüfte, von der Fabrikation über den Verkauf bis zum Erstlingsflug aus den Boeing-Werften in Seattle in die neue, deut­sche Heimat nach Frankfurt. Kommentiert von beiden Flugkapi­tänen in regelmäßigen Rückblenden, bietet dieser Film die seltene Möglichkeit, die wichtigsten Stationen auf dem Weg zu einem fertigen neuen Flugzeug, dem fünften neuen Familienmitglied in der Lufthansa Cargo Flotte, hautnah mitzuerleben. Schön teuer - So kauft und bezahlt man ein Flugzeug Während ein Großteil des Kaufbetrags bereits bei der Bestellung überwiesen wird, erfolgt die letzte Tranche - ebenfalls eine zweistellige Millionen-Dollarsumme - erst nach der letzten Unterschrift zwischen Boeing und Lufthansa. Zeitweise kann man die Spannung der 12 Verhandler spüren, denn jetzt gilt es den Zustand des Flugzeugs, nach den Tests und den kleinen Reparaturen festzuhalten oder ggf. einen Nachlass zu verhandeln. Erst mit den erlösenden Worten "Gentlemen, the money has arrived", atmet der Raum auf - und entlädt sich in einem spontanen Applaus, als der symbolische Startschlüssel übergeben wird. PilotsEYE.tv zeigt einen seltenen Einblick in die letzten Momente der 220 Millionen Dollar (Listenpreis) Transaktion. Schön schnell - von 0 auf 12.000 (Meter) in 13 Minuten Was passiert, wenn ein Lastenflugzeug - ohne Beladung und dement­sprechend leicht - zum ersten Langstreckenflug nach Hause ansetzt? Es werden Rekorde gebrochen! Mit 140 Tonnen unter dem zulässigen Startgewicht von 348 t erfolgt der Steigflug auf Reise­flughöhe in nur 13 Minuten, einem Drittel der normalen Zeit. "Wow, das ist privater Rekord!", die einstimmige Meinung der beiden Piloten "aber eigentlich wäre es noch schneller gegangen". Denn zur Schonung der Triebwerke wurde nur mit 80% Leistung gestartet. Schön getestet - Der erste Aus-Flug "Eigentlich schalten wir alles aus, was sich irgendwie ausschalten lässt - aber natürlich nicht gleichzeitig.", schwärmt Boeings Gary Meiser. Denn alles fehlerhafte, was wir bei den ersten beiden Testflügen feststellen, wird umgehend im Werk repariert oder ausge­tauscht. Während der Flottenchef noch meint: "Ich will eigentlich gar nicht wissen, was die jetzt alles ausschalten.", leuchten die Augen von Manfred Schridde, dem techn. Chefpiloten. Diese genau nach Plan durchgeführten Tests sind - für die Testpiloten - zwei Stunden "großer Spaß", verbunden mit einer Menge neuer Erkenntnisse über das Flugzeug. Klar ist nur eines: Wer bei diesen Tests durchfliegt, fliegt nicht nach Hause. Schön krumm - Säbeldesign optimiert Triebwerke Bei der Suche nach potenziellen Möglichkeiten der Leistungs­steigerung wurde der US-Turbinenhersteller GE-Aviation im Orient fündig. Als Shamshir, (zu Englisch: "Scimitar"), bezeichnet man dort einen "Krummsäbel", dessen auffällig geschwungene Klinge man nun wieder im Einlass der Triebwerke wiederfindet. Das Erkennungszeichen ist die Verbreiterung der Turbinen­schaufeln (Fan-Blades) zur Spitze hin, die sich optimal auf Leistung und Geräuschentwicklung auswirkt. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern, wird selbst bei den Schaufeln nur noch teilweise auf Metall gesetzt - PilotsEYE.tv erklärt, warum. Schön technisch - Werkstour mit dem Chef-Testpilot PilotsEYE.tv durfte bereits bei der sogenannten "Kiellegung" in einer von Boeings fließbandartigen Werkshallen die ersten Bolzen und Nieten der späteren "D-ALFE" filmen. Seit 1995 wurden hier über 1200 neue Triple Sevens "geboren", und die Freude in den Gesichtern ist nicht zu übersehen, als Manfred Schridde, Lufthansas technischer Chefpilot, mit seinem amerikanischen Pendant zusammentrifft. Schritt für Schritt erklärt Boeings Chef-Testpilot Gary Meiser bei einem Rundgang durch die Halle - in der an bis zu fünf Flugzeugen gleichzeitig gearbeitet wird - die einzelnen Fertigungsabschnitte von Lufthansa Cargos neuer "Number Five". Schön langweilig - Autopiloten hassen Abholungsflüge In der Regel erhält der Autopilot schon wenige Minuten nach dem Start des Flugzeugs die Kontrolle über den weiteren Flugverlauf. Beim Abholungsflug einer funkelnagelneuen Maschine sieht das aber ganz anders aus. Warum die Kapitäne das Flugzeug noch lange weiter per Hand fliegen, erklärt Flottenchef Claus Richter. Schön kompakt - iPads erobern das Cockpit "Ein iPad an Bord erspart ein NAVKIT mit 30-50kg an Karten­ma­ter­ial", und "70 Flüge ohne NAVKIT ersparen ein iPad". Zwischen Datenflüssen, Apps und seiner Vision für die Zukunft der Lufthansa Cargo Cockpits, erklärt Kapitän Richter die Gründe für eine der grundlegendsten, technischen Umstellungen der letzten zehn Jahre. (Für die "Mathematiker": 227 kg mehr Spritverbrauch pro Tonne Fracht/Flug $700 pro Tonne Sprit = $8 Ersparnis pro Flug) Schön riesig - Boeing Everett ist Rekordhalter Die Flugzeugwerft in Everett, etwa 50 Kilometer nördlich von Seattle, ist die größte und wichtigste Produktionsstätte des US-Luft- und Raumfahrtkonzerns Boeing und trug bis vor Kurzem den Superlativ des "größten Gebäudes der Welt nach Volumen". Auf 13.000 Kubikmetern Raum werden hier vier verschiedene Modell­varianten, vom wahrscheinlich bekanntesten Passagierflugzeug aller Zeiten, der Boeing 747, über die 767 und die 777 bis zur 787 "Dreamliner" hergestellt. Lufthansa-Kapitän Manfred Schridde, der für den besten Blick extra das Dach des gegenüberliegenden Hilton Hotels erklommen hat, stellt sich PilotsEYE.tv als Guide und Kenner des Boeing-Areals zur Verfügung. Schön hässlich - Traumlandung des Dreamlifters Da sich selbst der CEO von Boeing beim Chefdesigner für diesen ästhetisch wohl gewöhnungsbedürftigen Umbau seiner 747 ent­schuldigt hat, ist es fast schon "erlaubt", das Aussehen des Dreamlifters als "hässlich" zu bezeichnen. Vier Modelle der welt­größten Frachtmaschine sind weltweit im Einsatz und befördern die vormontierten Einzelteile des B787 "Dreamliners" von den Pro­duktions­stätten z.B aus Japan oder Italien zur Endmontage nach Everett. Im Hauptfilm sieht man Teile der gigantischen Landung - im Bonus Feature die gesamte Dreamlifter Landung bis zur Entladung. Schön kontrolliert - Boeing kauft Fehler zurück "Buy back" ist der interne Begriff für behobene Produktionsfehler. Neun Techniker - aus allen relevanten Lufthansa Produktionsbereichen - fliegen bereits Tage vorher nach Seattle, um das fabrikneue Flugzeug auf Herz und Nieren zu überprüfen. Jede Beanstandung erhält dabei einen roten Aufkleber und wird von Boeing umgehend repariert. Alle, bis auf einen. Wird alles noch bis zur Abholung fertig oder kann ausnahmsweise trotzdem geflogen werden? Schön geschoben - Kein Taxi in Everett Taxiing nennt man die Fortbewegung eines Flugzeuges am Boden. Am Weg zur Startbahn ist dies meist Aufgabe der Piloten. Nicht so in Everett. Warum die Flugzeuge bis vor die Landebahn gezogen werden, verrät dieser Film. Schöne Zugaben - 2 Bonusteile nur auf DVD und BD Bonus I - Dreamlifter's landing im Close Up Bonus II - Factory Everett im Close Up Schöne Bemerkungen - Des Kapitäns Kommentar Als besonderer Leckerbissen für Flieger und Fans sticht vor allem die zweite Audiospur im DVD und Blu-ray Menü heraus: zusätzlich zum Originalton hört man auf dem Audiotrack 2 die Kommentare von Flugkapitän und Lufthansa Cargo Flottenchef Claus Richter. Unsere Empfehlung ist der Genuss nach dem ersten Filmdurchlauf. Denn so ergeben die vielen Erklärungen und Hintergrund­infor­ma­tionen das umfassendste Bild rund um die gezeigten Vorgänge und der Produktion des Films. Schön dokumentiert - Alle Originalunterlagen Nicht nur für Simulator-Flieger, sondern auch für Fans und Fluginteressierte, die noch tiefer ins Thema einsteigen wollen, bietet PilotsEYE.tv alle relevanten, teilweise sogar hand­schrift­lichen Dokumente des Fluges als kostenlosen Download an. Vom Flugplan bis zur Wetterkarte, inklusive der wichtigsten Funksprüche und der Google-Route - erstmals mit Strecken-Intervallfotos - das "PilotsEYE Flight Briefing" als PDF PilotsEYE.tv. macht die "Faszination Fliegen" für jeden erlebbar "Ein Baby - zwei Eltern - und viele Taufpaten" schwärmt Thomas Aigner, Geschäftsführer von Aigner-MEDIA über diese neue Episode. "Die D-ALFE wird über die Jahre noch viele Väter und Mütter adoptieren, die sich gerne an die ersten Flugstunden erinnern.. Schön Tapeziert - 22 kostenlose Hintergrundbilder In der Tradition der Filmserie gibt es auch diesmal wieder 22 neue speziell für den Computer-Bildschirm bearbeitete Bilder aus dem Film. Die sogenannten Wallpapers können kostenlos in den Größen 1024, 1080, 1920 und 2560 heruntergeladen werden. Motive: GREENHORN - HIGHBORN - SKYFACTORY - LABOR - BIRDSNEST - NAKEDPOWER - FRAPORT - VIRGINAL - SPICANDSPAN - HAULHALL - FRONTOFFICE - PLASTICBLADES - PARTLYNAKED - THRUSTED - BLINDFOLDED - ATEYELEVEL - HEARTPIT - AIRCUT - SEXYBONES - FIRSTRUBDOWN - WETSKIN.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot