Angebote zu "Terror" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Equapio.com - Die zweite Meinung
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Equapio.com - Die zweite Meinung ab 12.99 € als Taschenbuch: Über Weltkriege - Politik - Terror - Medien und Esoterik. 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Equapio.com - Die zweite Meinung
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Equapio.com - Die zweite Meinung ab 5.99 EURO Über Weltkriege - Politik - Terror - Medien und Esoterik

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Equapio.com - Die zweite Meinung
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Equapio.com - Die zweite Meinung ab 12.99 EURO Über Weltkriege - Politik - Terror - Medien und Esoterik. 2. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Koch Media Flashpoint - Das Spezialkommando, St...
36,04 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Strategic Response Unit" ist das Sondereinsatzkommando der kanadischen Polizei. Ausgebildet für Extremsituationen und ausgestattet mit modernster Einsatztechnik, kommen sie immer dann zum Einsatz wenn die Fähigkeiten der kanadischen Polizei ausgeschöpft sind. In der vierten Staffel der mitreißenden Actionserie haben es die Mitglieder der Eliteeinheit diesmal u. a. mit der Geiselnahme eines Babys und dessen Teenage-Mutter zu tun, müssen einen Amokläufer stoppen und geplante Anschläge einer rassistischen Organisation verhindern.nnFlashpoint Staffel 4 beinhaltet folgende Episoden:n- Bedingungslose Liebe,n- Durchtrennte Bande,n- Die falschen Freunde,n- Mit allen Mitteln,n- Allein unter Wölfen,n- Auf der Flucht,n- Persönliche Motive,n- Eine zweite Meinung,n- Dicker als Blut,n- Terror,n- Keine Versprechungen,n- Die Informantin,n- Schwachstellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Responsivität und Massenmedien am Beispiel der RAF
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Untersuchung liegt - abstrakt gefasst - folgende Forschungsfrage zugrunde: Besitzen die Massenmedien als Drittvariable - neben der öffentlichen Meinung und dem Policy-Output - einen feststellbaren Einfluss auf Responsivität? Oder anders formuliert: Besitzen die Massenmedien hinsichtlich Responsivität einen Einfluss auf Politiker (-handeln) bzw. auf die öffentliche Meinung oder spielen sie zumindest einen relevanten Part in dem Interaktionsgefüge? Der vorliegende Aufsatz gliedert sich in drei verschiedene Hauptteile. Der erste Teil (A) ist eine summarische Zusammenfassung verschiedener Forschungsergebnisse zu verschiedenen Forschungsgebieten, welche dann im dritten Teil (C) berücksichtigt werden. Im ersten Teil der Abhandlung wird Allgemeines zur Responsivitätsforschung referiert. Insbesondere heisst das, dass eine definitorische und analytische Durchleuchtung der drei Begriffe der Responsivität, der öffentlichen Meinung und des Policy-Outputs vorgenommen wird. An Stellen, an denen es angebracht ist, findet eine kritische Würdigung der dazu geleisteten Forschungsarbeit statt. Ausserdem werden im ersten Teil Betrachtungen zu den Phänomenen der Massenmedien, der Interaktionsmuster zwischen Medien, Politikern und Bevölkerung und des linksradikalen Terrorismus der Roten Armee Fraktion in Deutschland dargestellt und einer kritischen Würdigung unterzogen. Der knapp gehaltene zweite Teil liefert eine Begründung für die Auswahl des behandelten Themas. Dabei ist schon an dieser Stelle zu erwähnen, dass es sich bei dieser Arbeit um eine Einzelfallstudie handelt. Das bedeutet, dass sich das Forschungsdesign zwar auf ein spezielles Thema bezieht, faktisch aber auf andere vergleichbare Themen angewendet werden kann. In dem dritten Teil wird eine eigene kleine 'Forschungsarbeit' entworfen, welche sich dann auf die Erkenntnisse und Ergebnisse des ersten Teils stützt. Anliegen der eigenen Forschungsarbeit ist es, die oben erwähnte Forschungsfrage auf ein spezielles Thema anzuwenden. Die Frage lässt sich dann dahingehend konkretisieren: Inwieweit lässt sich beim Thema der Gesetzgebung zum bundesdeutschen Linksterrorismus responsives Verhalten zwischen den drei Variablen der öffentlichen Meinung, des Policy-Outputs und der Massenmedien ausmachen? Im dritten Teil wird - wie schon erwähnt - auf die Ausführungen und Ergebnisse des ersten Teils zurückgegriffen. Diese werden dann aber auf ein spezielles, selber erstelltes Forschungsdesign angewendet. Dabei wird versucht, neue Ansätze der Responsivitätsforschung darzulegen, die entgegen der bisherigen zwei nunmehr drei Variablen beinhalten, nämlich (1) die öffentliche Meinung, (2) den Policy-Output und (3) als 'neue' Variable die Massenmedien. Es soll als neues Moment festgestellt werden, ob - und wenn ja, wie - die Massenmedien das Gesamtgebiet responsiven Verhaltens in Deutschland mitbestimmen und vielleicht sogar -strukturieren. Da es sich bei dem dritten Teil des Aufsatzes um eine deskriptive Studie handelt, die sich der Instrumente der empirischen Sozialwissenschaften bedient, müssen natürlich die drei in die Untersuchung einbezogenen Variablen empirisch nachvollziehbar und überprüfbar sein. Die Erfüllung dieser Anforderungen scheint aufgrund des der Thematik zugrundeliegenden Datenmaterials relativ unproblematisch. Alle drei zu untersuchenden und in der Untersuchung in Korrelation zueinander zu setzenden Komponenten bezüglich Responsivität zur Gesetzgebung des bundesdeutschen Linksterrorismus sind über den gleichen Zeitraum als empirisch auswertbares Datenmaterial vorhanden: 1. Die öffentliche Meinung in Form von repräsentativen Umfragen des Instituts für Demoskopie Allensbach. 2. Der Policy-Output in Form von realisierten bzw. nicht-realisierten Gesetzesvorhaben bezüglich Linksterrorismus. 3. Die Massenmedien in Form von inhaltsanalytisch ausgewerteten Zeitungsartikeln der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die das Thema der Anti-Terror-Gesetzgebung zum Gegenstand hatten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Responsivität und Massenmedien am Beispiel der RAF
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Untersuchung liegt - abstrakt gefasst - folgende Forschungsfrage zugrunde: Besitzen die Massenmedien als Drittvariable - neben der öffentlichen Meinung und dem Policy-Output - einen feststellbaren Einfluss auf Responsivität? Oder anders formuliert: Besitzen die Massenmedien hinsichtlich Responsivität einen Einfluss auf Politiker (-handeln) bzw. auf die öffentliche Meinung oder spielen sie zumindest einen relevanten Part in dem Interaktionsgefüge? Der vorliegende Aufsatz gliedert sich in drei verschiedene Hauptteile. Der erste Teil (A) ist eine summarische Zusammenfassung verschiedener Forschungsergebnisse zu verschiedenen Forschungsgebieten, welche dann im dritten Teil (C) berücksichtigt werden. Im ersten Teil der Abhandlung wird Allgemeines zur Responsivitätsforschung referiert. Insbesondere heißt das, dass eine definitorische und analytische Durchleuchtung der drei Begriffe der Responsivität, der öffentlichen Meinung und des Policy-Outputs vorgenommen wird. An Stellen, an denen es angebracht ist, findet eine kritische Würdigung der dazu geleisteten Forschungsarbeit statt. Außerdem werden im ersten Teil Betrachtungen zu den Phänomenen der Massenmedien, der Interaktionsmuster zwischen Medien, Politikern und Bevölkerung und des linksradikalen Terrorismus der Roten Armee Fraktion in Deutschland dargestellt und einer kritischen Würdigung unterzogen. Der knapp gehaltene zweite Teil liefert eine Begründung für die Auswahl des behandelten Themas. Dabei ist schon an dieser Stelle zu erwähnen, dass es sich bei dieser Arbeit um eine Einzelfallstudie handelt. Das bedeutet, dass sich das Forschungsdesign zwar auf ein spezielles Thema bezieht, faktisch aber auf andere vergleichbare Themen angewendet werden kann. In dem dritten Teil wird eine eigene kleine 'Forschungsarbeit' entworfen, welche sich dann auf die Erkenntnisse und Ergebnisse des ersten Teils stützt. Anliegen der eigenen Forschungsarbeit ist es, die oben erwähnte Forschungsfrage auf ein spezielles Thema anzuwenden. Die Frage lässt sich dann dahingehend konkretisieren: Inwieweit lässt sich beim Thema der Gesetzgebung zum bundesdeutschen Linksterrorismus responsives Verhalten zwischen den drei Variablen der öffentlichen Meinung, des Policy-Outputs und der Massenmedien ausmachen? Im dritten Teil wird - wie schon erwähnt - auf die Ausführungen und Ergebnisse des ersten Teils zurückgegriffen. Diese werden dann aber auf ein spezielles, selber erstelltes Forschungsdesign angewendet. Dabei wird versucht, neue Ansätze der Responsivitätsforschung darzulegen, die entgegen der bisherigen zwei nunmehr drei Variablen beinhalten, nämlich (1) die öffentliche Meinung, (2) den Policy-Output und (3) als 'neue' Variable die Massenmedien. Es soll als neues Moment festgestellt werden, ob - und wenn ja, wie - die Massenmedien das Gesamtgebiet responsiven Verhaltens in Deutschland mitbestimmen und vielleicht sogar -strukturieren. Da es sich bei dem dritten Teil des Aufsatzes um eine deskriptive Studie handelt, die sich der Instrumente der empirischen Sozialwissenschaften bedient, müssen natürlich die drei in die Untersuchung einbezogenen Variablen empirisch nachvollziehbar und überprüfbar sein. Die Erfüllung dieser Anforderungen scheint aufgrund des der Thematik zugrundeliegenden Datenmaterials relativ unproblematisch. Alle drei zu untersuchenden und in der Untersuchung in Korrelation zueinander zu setzenden Komponenten bezüglich Responsivität zur Gesetzgebung des bundesdeutschen Linksterrorismus sind über den gleichen Zeitraum als empirisch auswertbares Datenmaterial vorhanden: 1. Die öffentliche Meinung in Form von repräsentativen Umfragen des Instituts für Demoskopie Allensbach. 2. Der Policy-Output in Form von realisierten bzw. nicht-realisierten Gesetzesvorhaben bezüglich Linksterrorismus. 3. Die Massenmedien in Form von inhaltsanalytisch ausgewerteten Zeitungsartikeln der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die das Thema der Anti-Terror-Gesetzgebung zum Gegenstand hatten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Flashpoint - Das Spezialkommando - Die komplett...
88,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Strategic Response Unit ist ein taktisches Spezialkommando der Polizei in Toronto, das in Extremsituationen zum Einsatz kommt: Mit Geiselnahmen, Razzien, Bombendrohungen und schwerbewaffnete Gangster sind die Männer und Frauen von 'Flashpoint' bei ihren täglichen Einsätzen konfrontiert. Erstklassig ausgebildet und mit modernster Einsatztechnik ausgerüstet, intervenieren sie immer dann, wenn es brenzlig wird. Doch auch Einfühlungsvermögen und ein gutes Verhandlungsgeschick sind in vielen Situationen gefragt. Episoden: 01 Skorpion 02 Warteliste 03 In der Schusslinie 04 Angst 05 Ohne jede Hoffnung 06 Am Abgrund 07 Ausgestossen 08 Im Zweifel gegen den Angeklagten 09 Das verlorene Paradies 10 Stunde der Wahrheit 11 Geister der Vergangenheit 12 Zu viele Verlierer 13 Söhne des Krieges 14 Obdachlos 15 Die Festung 16 Zum Schutz des Bösen 17 Freund für immer 18 Die perfekte Familie 19 Der Verrat 20 Amoklauf 21 Der letzte Tanz 22 Eine besse Zukunft 23 Eine falsche Bewegung 24 Trauer und Schmerz 25 Der Aufstand 26 Sorgerecht 27 Auf Sendung 28 Die Farm 29 Der Beschützer 30 Der Samariter 31 Hinter feindlichen Linien 32 Bedingungslose Liebe 33 Durchtrennte Bande 34 Die falsche Freunde 35 Mit allen Mitteln 36 Allein unter Wölfen 37 Auf der Flucht 38 Persönliche Motive 39 Eine zweite Meinung 40 Dicker als Blut 41 Terror 42 Keine Versprechungen 43 Die Informanten 44 Schwachstellen 45 Ein Team auf Bewährung 46 Am falschen Ort 47 Flammender Ruhm 48 Getrübte Erinnerungen 49 Der Kopf des Drachen 50 Ein Tag im Leben 51 Bombenalarm 52 Der Krieg im Innern 53 Nur ein Geschäft 54 Alles auf eine Karte 55 Ein neues Leben 56 Tödliche Zwischenlandung 57 China Town 58 Teamplayer 59 Tag der Abrechnung 60 Ein Profi im Netz 61 Tödlicher Impfstoff 62 Feuerteufel 63 Zerstörter Frieden 64 Keine Art zu leben 65 Sterne in der Wüste 66 Fremde Augen 67 Söhne des Vaters 68 Unter Wasser 69 Die perfekte Waffe 70 Ein sicheres Haus 71 Männer des Gesetzes 72 In einer besseren Welt 73 Die schwarzen Löcher der Seele 74 Den Frieden bewahren (1) 75 Den Frieden bewahren (2)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Flashpoint - Das Spezialkommando - Season 4  [4...
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 'Strategic Response Unit' (SRU) ist das Sondereinsatzkommando der kanadischen Polizei. Ausgebildet für Extremsituationen und ausgestattet mit modernster Einsatztechnik, kommen sie immer dann zum Einsatz wenn die Fähigkeiten der kanadischen Polizei ausgeschöpft sind. In der vierten Staffel der mitreißenden Actionserie haben es die Mitglieder der Eliteeinheit diesmal u. a. mit der Geiselnahme eines Babys und dessen Teenage-Mutter zu tun, müssen einen Amokläufer stoppen und geplante Anschläge einer rassistischen Organisation verhindern. Episoden: Disc 1: 01 Bedingungslose Liebe 02 Durchtrennte Bande 03 Die falsche Freunde 04 Mit allen Mitteln Disc 2: 05 Allein unter Wölfen 06 Auf der Flucht 07 Persönliche Motive Disc 3: 08 Eine zweite Meinung 09 Dicker als Blut 10 Terror Disc 4: 11 Keine Versprechungen 12 Die Informanten 13 Schwachstellen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Flashpoint - Das Spezialkommando - Die komplett...
165,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Strategic Response Unit ist ein taktisches Spezialkommando der Polizei in Toronto, das in Extremsituationen zum Einsatz kommt: Mit Geiselnahmen, Razzien, Bombendrohungen und schwerbewaffnete Gangster sind die Männer und Frauen von 'Flashpoint' bei ihren täglichen Einsätzen konfrontiert. Erstklassig ausgebildet und mit modernster Einsatztechnik ausgerüstet, intervenieren sie immer dann, wenn es brenzlig wird. Doch auch Einfühlungsvermögen und ein gutes Verhandlungsgeschick sind in vielen Situationen gefragt. Episoden: 01 Skorpion 02 Warteliste 03 In der Schusslinie 04 Angst 05 Ohne jede Hoffnung 06 Am Abgrund 07 Ausgestossen 08 Im Zweifel gegen den Angeklagten 09 Das verlorene Paradies 10 Stunde der Wahrheit 11 Geister der Vergangenheit 12 Zu viele Verlierer 13 Söhne des Krieges 14 Obdachlos 15 Die Festung 16 Zum Schutz des Bösen 17 Freund für immer 18 Die perfekte Familie 19 Der Verrat 20 Amoklauf 21 Der letzte Tanz 22 Eine besse Zukunft 23 Eine falsche Bewegung 24 Trauer und Schmerz 25 Der Aufstand 26 Sorgerecht 27 Auf Sendung 28 Die Farm 29 Der Beschützer 30 Der Samariter 31 Hinter feindlichen Linien 32 Bedingungslose Liebe 33 Durchtrennte Bande 34 Die falsche Freunde 35 Mit allen Mitteln 36 Allein unter Wölfen 37 Auf der Flucht 38 Persönliche Motive 39 Eine zweite Meinung 40 Dicker als Blut 41 Terror 42 Keine Versprechungen 43 Die Informanten 44 Schwachstellen 45 Ein Team auf Bewährung 46 Am falschen Ort 47 Flammender Ruhm 48 Getrübte Erinnerungen 49 Der Kopf des Drachen 50 Ein Tag im Leben 51 Bombenalarm 52 Der Krieg im Innern 53 Nur ein Geschäft 54 Alles auf eine Karte 55 Ein neues Leben 56 Tödliche Zwischenlandung 57 China Town 58 Teamplayer 59 Tag der Abrechnung 60 Ein Profi im Netz 61 Tödlicher Impfstoff 62 Feuerteufel 63 Zerstörter Frieden 64 Keine Art zu leben 65 Sterne in der Wüste 66 Fremde Augen 67 Söhne des Vaters 68 Unter Wasser 69 Die perfekte Waffe 70 Ein sicheres Haus 71 Männer des Gesetzes 72 In einer besseren Welt 73 Die schwarzen Löcher der Seele 74 Den Frieden bewahren (1) 75 Den Frieden bewahren (2)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot